Das Warten hat ein Ende – wir dürfen Sie endlich wieder begrüßen!
Unter etwas anderen Bedingungen als gewohnt und gemäß den allgemein geltenden Sicherheits- und Hygieneauflagen, freuen wir uns sehr auf Sie und Ihre Freunde!
Platz für genug Abstand haben wir genug!

Unsere (noch Corona-bedingten) Öffnungszeiten:

Freitag, 29. Mai – geöffnet von 11 - 18 Uhr (Museum bis 17 Uhr)

Samstag, 30. Mai – geöffnet von 11 - 18 Uhr (Museum bis 17 Uhr)

Sonntag, 31. Mai (Pfingstsonntag) – geöffnet von 11 - 18 Uhr (Museum bis 17 Uhr)

. . . . . . .
 

Montag, 01. Juni (Pfingstmontag) – geöffnet von 11 - 18 Uhr (Museum bis 17 Uhr)

Dienstag, 02. Juni – geschlossen, Ruhetag

ab Mittwoch, 03. Juni – täglich geöffnet von 11 - 18 Uhr (außer dienstags)

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
 

 
Das Kunsthaus Dahlem wurde im Juni 2015 eröffnet. Es widmet sich der Ausstellung und Erforschung der Kunst der deutschen Nachkriegsmoderne in Ost und West. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Bildhauerei.
 

Das historische Gebäude liegt am Grunewald in direkter Nachbarschaft zum Brücke Museum.

Es wurde in den Jahren 1939 bis 1942 nach Entwürfen des Architekten Hans Freese als Staatsatelier für den Bildhauer Arno Breker erbaut. Der kritischen Auseinandersetzung mit diesem Teil seiner Geschichte ist das Kunsthaus Dahlem in besonderer Weise verpflichtet. 

 

1949 bezog der Bildhauer Bernhard Heiliger mit seinem Atelier den  Ostflügel des Hauses.

In diesen Räumen hat die im Jahre 1995 gegründete Bernhard-Heiliger-Stiftung ihren Sitz.  

Ab 1964 diente der prachtvolle Mittelbau zahlreichen deutschen und internationalen Künstlern als Atelier – so unter anderem Armando, Ouhi Cha, Jimmie Durham, Dorothy Iannone, Jean Robert Ipoustéguy, Cornelia Schleime, Emilio Vedova, Wolf Vostell, Emmett Williams und Zhu Jinshi

 

Mit der Gründung des Kunsthauses Dahlem 2015 hat nun ein neues Kapitel in der wechselvollen Geschichte des Gebäudes begonnen. Und nun ist, nach langer Planungs- und Bauphase, nun endlich auch das Museumscafé für Sie geöffnet – und darauf können Sie sich freuen:

DAS CAFÉ

ORT ZUM STAUNEN. UND GENIESSEN.

# MUSEUMSCAFÉ

Sie kennen uns vielleicht aus dem CAFÉ K am Georg Kolbe Museum?! Fortan finden Sie uns nun auf der anderen Seite des Grunewaldes, auch unter Kiefern gelegen, direkt neben dem Brücke Museum.​

Kuchen und Torten, wie auch kleine, aber feine, hausgemachte Köstlichkeiten, Suppen, Salate, viel Vegetarisches & Veganes, dazu Kaffeespezialitäten in bester Qualität und ausgesuchte Weine für jeden Geschmack warten auf Sie.

Im Sommer auf der großen Terrasse und im Skulpturengarten – ganzjährig in einzigartiger Atelieratmosphäre bei 10 Meter Deckenhöhe im denkmalgeschützten Haus. 

# KULTUR PROGRAMM

Leider hat uns die Corona-Pandemie für das Jahr 2020 vorerst entzaubert. Auf alle bereits geplanten Veranstaltungen müssen wir aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen vorläufig leider verzichten: keine Konzerte, keine Lesungen, kein Kulturprogramm... Leider! :-(

Am besten abonnieren Sie direkt, nicht nur in dieser Situation, unseren E-Mail-Newsletter, denn so erfahren Sie immer zuerst, was bei uns los ist. Sobald der Spuk vorbei ist und wir durchstarten dürfen, gehts's wieder los.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Freunde!

FEIERN & EVENTS

BEI ÜBER 10 METER DECKENHÖHE

Das kulinarische Wohl Ihrer Gäste ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Veranstaltung. Ausgewählte Weine und Getränke, sowie ein individueller und reibungsloser Service sind ebenso wichtige Elemente. Und natürlich die Location!

Wir haben das perfekte Gesamtpaket für Sie!

Unser Erfahrungen haben wir sehr erfolgreich in den vergangen Jahren im CAFÉ K am Georg Kolbe Museum sammeln können – und die vielen, vielen glücklichen Gäste und Gastgeber|innen, bestätigen dies. 

Ganz individuell beraten wir bei der Planung Ihrer Feier. Wir zaubern für Sie ein auf Ihre Wünsche abgestimmtes Buffet, kreieren phantasievolles Fingerfood oder erarbeiten ein stilvolles, mehrgängiges Menü für eine große Familienfeier. 

Rufen Sie uns an oder senden Sie Ihre Anfrage per E-Mail – wir stehen Ihnen sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite und lassen Ihre Idee einer unvergesslichen Feier Wirklichkeit werden.

Sprechen Sie uns direkt an, wenn Sie Grund zum Feiern haben.

 
 
 

FOTOGALERIE

BILDER SAGEN MEHR ALS WORTE

KONTAKT

NEWSLETTER

KONTAKT

KONTAKT

 
 

CAFÉ IM KUNSTHAUS DAHLEM

Käuzchensteig 8 - 12

14195 Berlin - Dahlem

 direkt am Brücke Museum

Telefon 030 - 890 46 100

post@cikd.de